Autorinnen/Autoren

Acht Langnauer Autorinnen/Autoren und eine Schulklasse laden Sie zur ersten Langnauer Literatour ein.

Martin Lehmann

schreibt Kolumnen über flügge werdende Kinder und schrumplig werdende Hände, über das grosse Leid und das kleine Glück, über Herzschmerz und Harndrang. Eine Sammlung seiner Texte ist unter dem Titel «Aber hallo!» (Cosmos Verlag)erschienen. An der LiteraTour wird er am Klavier begleitet von Jüre Lehmann.

 

Martin Lehmann liest in der Musikschule (8), Höheweg 23



Gabriel Anwander

Gabriel Anwander schreibt Kurzgeschichten fürs Magazin Lebenslust Emmental und Kriminalromane. Sein letzter Krimi trägt den Titel «Tod im Emmental». Tom Egger spielt Akkordeon sowie Geige und ist stets auf der Suche nach Melodien aus aller Welt.

 

Gabriel Anwander und Tom Egger lesen und musizieren im

Chüechlihus (2), Bärenplatz 1



Cornelia Isler

Cornelia Isler zog mit 23 Jahren ins Emmental, i Chrache, 10 Jahre später nach Langnau. Erste Gedichte entstanden in ihrer Jugend, natürlich über die Liebe und in Reimform, welche sie jedoch bald verliess. Es folgten Ausstellungen mit Lyrik–Bildern,regelmässige Veröffentlichungen in der Zeitschrift «forum», Lesung Bibliothek Langnau und kürzlich in Wetzlar (de). 2017 erschien das erste Büchlein «Ich ging schon damals».

 

Cornelia Isler liest an der Schlossstrasse 11 (3)



Slam@School

Das Wort gehört der Jugend.

In Workshops lernen die Achtklässler-Innen der Sek Langnau jedes Jahr den literarischen Wett-bewerb Poetry Slam kennen. Zum Projektabschluss nehmen sie am kantonalen Slam-Finale teil. Dreimal schon gewannen Langnauer Vertreter-Innen den Titel.

 

Nun präsentieren preisgekrönte Jung-poeten ihre Slams im Theatersäli der Realschule Höheweg(4), Höheweg 8



Verena Zürcher

geboren 1967 in Trub, lebt und arbeitet in Langnau als Verlegerin, Autorin und Pädagogin im Umweltbildungs-bereich.2001 Publikation der literarischen Erzählung «Das Dorf – ein Trauerspiel».

Es folgten diverse Sachbücher und Kurzgeschichten, u.a. für die im eigenen Verlag publizierten Bestseller «Mords-geschichten aus dem Emmental». 2018 Titel-geschichte/1. Preis im Schreibwettbewerb «Der Sklave der Wikingerin».

 

Verena Zürcher liest in der Regionalbibliothek (5), Dorfmühle



Hanspeter Buholzer

1952 in Basel geboren und aufgewachsen, lebt seit über 30 Jahren im Emmental. Seither sondert er ohne Not regelmässig Prosa und Lyrik ab, teils in Buchform, teils in öffentlich zugänglichen Publikationen, im Auftrag als Texter, aber auch ungefragt zu willkürlich ausgewählten Themen.

 

Hanspeter Buholzer liest am Freitag im Bärenkeller (6)



Achim Parterre

1970 in Biel geboren und aufgewachsen, lebt als Schrift-steller und Texter in Langnau. Seine Geschichten spielen auf Bauernhöfen, an Bahnhöfen, in Einkaufszentren und anderen Orten der schweizerischen Provinz. Von 2010 bis 2016 war er Autor der Morgengeschichten auf Radio SRF 1. Er gehört zum Spoken Word Trio «Die Gebirgspoeten».

 

Achim Parterre liest am Samstag im Bärenkeller (6)

Mehr zu Achim Parterre



Fabienne Krähenbühl

Aufgewachsen in Langnau. Schreiben in jegleicher Form begleitet sie seit ihrer Kindheit. Auf Lovestorys, Gedichte, Tagebücher und Beiträge für die Schülerzeitung «Tabasco» folgte eine Zeit als freie Mitarbeiterin der Wochenzeitung fürs Emmental. Heute schreibt sie für das Gesellschaftsmagazin Ernst sowie für die Poetry Slam-Bühne.

 

Fabienne Krähenbühl liest im Kellertheater (7), Schlossstrasse 6



Peter Heiniger

Der Slampoet, Kolumnist und Liedermacher lebt und schreibt in Oberfrittenbach. Im Herbst 2018 veröffentlichte er sein erstes Buch: «Furliwurlibibadndadudlidu».

 

Peter Heiniger liest im Antiquariat Libretto (1), Oberstrasse 34. Mehr zu Peter Heiniger